Was sind veterinärmedizinische zusammengesetzte Medikamente?

Tierärzte verschreiben täglich alles, von Antibiotika bis hin zur Prävention gegen Parasiten und Medikamenten gegen Krampfanfälle.

Aber was passiert, wenn keine der verfügbaren Medikamente für den einzigartigen Zustand Ihres Haustiers geeignet ist oder wenn Ihr Haustier einfach keine Pillen nimmt?

In diesem Fall kann Ihr Tierarzt ein zusammengesetztes Medikament wählen, um sicherzustellen, dass Ihr vierbeiniges Familienmitglied die benötigten Medikamente erhält.

Vielleicht wurde Ihnen bereits ein spezielles zusammengesetztes Medikament verschrieben, oder Sie suchen nach einer anderen Möglichkeit, Ihrer Katze ihre täglichen Medikamente zu geben, weil sie die Einnahme von Pillen hasst (und Sie hassen es, sie zu verabreichen).

Im Folgenden erfahren Sie, was Sie über zusammengesetzte Medikamente für Haustiere wissen müssen und warum sie für manche Haustiere die besten Möglichkeiten bieten.

Was ist ein zusammengesetztes Medikament?

Ein zusammengesetztes Medikament ist ein Medikament, das gegenüber seiner ursprünglichen Form verändert wurde. Das bedeutet, dass ein zusammengesetztes Medikament eine maßgeschneiderte Form eines zugelassenen Human- oder Tierarzneimittels ist. Die veterinärmedizinische Zusammensetzung muss entweder von einem Tierarzt oder einem Apotheker vorgenommen werden, der vom Tierarzt ein Rezept erhalten hat.

Zusammengesetzte Medikamente werden auf einer Fall-zu-Fall-Basis für einen bestimmten Patienten erstellt, und sie werden nicht in großen Mengen hergestellt.

Warum brauchen einige Haustiere Medikamente aus einer Tierarztpraxis?

Wenn keine der verfügbaren kommerziellen Medikamente für den Zustand Ihres Haustiers geeignet ist, wird Ihr Tierarzt möglicherweise die Verwendung eines zusammengesetzten Medikaments besprechen, um die beste Medikation für die individuellen Bedürfnisse Ihres Haustiers herzustellen.

Zum Beispiel braucht Ihre Katze vielleicht eine tägliche Pille zur Behandlung einer Schilddrüsenüberfunktion, lehnt aber Tabletten ab, die im Futter versteckt sind. Oder vielleicht benötigt ein Hund ein krampflösendes Medikament, aber seine erforderliche Dosis ist nicht in Tablettenform erhältlich.

Tierärzte und Apotheken können ein Medikament in spezifischen Dosen und Formulierungen herstellen, die leichter zu verabreichen sind.

Hier sind einige der Gründe, warum diese Arzneimittel individuell zusammengesetzt werden:

  • Um ein Medikament herzustellen, das eingestellt wurde oder nicht mehr kommerziell hergestellt wird.
  • Um ein oder mehrere Medikamente zur leichteren Verabreichung zusammenzumischen.
  • Um die Stärke des Medikaments individuell anzupassen.
  • Um die Darreichungsform des Medikaments zu ändern.

Formen zusammengesetzter Medikamente für Haustiere

Zu den häufigsten Formen zusammengesetzter Medikamente, die in der Veterinärmedizin verwendet werden, gehören transdermale Gele, Kapseln und aromatisierte Suspensionen.

Transdermale Medikation

Dies ist eine medizinische Behandlung, die durch Suspension des Wirkstoffs eines Medikaments in einem Gel oder einer Creme erfolgt. Das Medikament wird verabreicht, indem eine abgemessene Menge auf eine haarlose Stelle des Körpers des Tieres, wie z.B. das Innenohr, gerieben wird, wo der Wirkstoff dann vom Körper absorbiert wird. Diese Art von zusammengesetzten Medikamenten wird normalerweise für Haustiere gewählt, die sich weigern, Pillen zu nehmen.

Orale Kapseln

Diese werden verwendet, um mehrere Inhaltsstoffe zu kombinieren oder um eine neue Form eines abgesetzten Medikaments zu schaffen. Die Kapsel selbst kann für bestimmte Haustiere leichter zu schlucken sein als andere Arten von Medikamenten.

Aromatisierte Suspensionen

Diese werden modifiziert, um das Medikament für das Haustier schmackhafter zu machen. Beliebte Geschmacksverstärker, die für Haustiere verwendet werden, sind Rindfleisch, Huhn, Fisch, Erdnussbutter und Banane.

Zusammengesetzte Tabletten und Kautabletten

Diese können auch in aromatisierter Form vorliegen. Einige Produkte sind so konzipiert, dass sie sich bei Haustieren, die zu krank sind, um sie zu schlucken, auf der Zunge auflösen. Weiche Kauknochen sind leichter zu verabreichen als Pillen, da sie eher wie Leckerlis sind.

Welche Arten von Erkrankungen können mit zusammengesetzten Medikamenten behandelt werden?

Viele Medikamente sind in zusammengesetzter Form erhältlich. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten zusammengesetzten Medikamente und ihre Anwendungsgebiete.

Cisaprid wird zur Behandlung von GI-Motilitätsstörungen bei Hunden und Katzen eingesetzt. Zusammengesetzte Formen dieses Medikaments können eine orale Kapsel, eine orale Suspension und transdermale Formen umfassen.

Methimazol wird häufig zur Behandlung von Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen eingesetzt. Wenn eine Katze nicht mit einer Radiojodtherapie oder einem chirurgischen Eingriff behandelt wird, ist die Behandlung einer Schilddrüsenüberfunktion in der Regel eine lebenslange Anstrengung. Daher finden viele Haustiereltern, dass zusammengesetzte transdermale Cremes oder orale Suspensionen im Vergleich zu Tabletten einfacher zu verabreichen sind.

Metronidazol ist ein Antibiotikum, das bei bakteriellen und parasitären Infektionen, insbesondere im Magen-Darm-Trakt und im Reproduktionstrakt, eingesetzt wird. Aufgrund seines bitteren Geschmacks lehnen viele Haustiere Metronidazol-Pillen ab. Daher wird dieses Medikament häufig in Kapseln, aromatisierten Suspensionen oder aromatisierten Kausnacks verabreicht.

Prednisolon ist ein entzündungshemmendes Medikament, das zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen von Haustieren, einschließlich Autoimmunerkrankungen und Allergien, eingesetzt wird. Viele der Krankheiten, die eine Behandlung mit Prednisolon erfordern, sind chronischer Natur, sodass die Kombination von Prednisolon eine leichtere Langzeitdosierung ermöglichen kann.

Kaliumbromid ist ein Antiepileptikum, das zur Behandlung von Epilepsie bei Katzen und Hunden eingesetzt wird. Dieses Medikament ist zwar in Tablettenform erhältlich, aber einige Haustiereltern finden, dass die zusammengesetzte flüssige Suspensionsform bequemer zu verabreichen ist.

Sind zusammengesetzte Medikamente für Haustiere zugelassen?

Zusammengesetzte Medikamente für Haustiere sind in der Regel für Fälle reserviert, in denen die vorhandenen Arzneimitteloptionen nicht erfolgreich oder für die individuellen Bedürfnisse Ihres Haustiers nicht geeignet sind. Ein zusammengesetztes Medikament kann eine lebensrettende Option für Haustiere sein, die schwer zu behandeln sind, oder in Fällen, in denen alle anderen Behandlungsoptionen versagt haben.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass zusammengesetzte Medikamente nur auf Rezept angeboten werden und von einem Apotheker oder Tierarzt abgefüllt werden müssen. Sie sind nicht dasselbe wie Generika.

Zusammengesetzte Präparate sind nicht von den Veterinärämtern zugelassen, weil das Medikament in eine andere Form gebracht wird, zum Beispiel in ein Gel statt in eine Tablette, und die Stärke des Medikaments verändert werden kann. Zusammengesetzte Medikamente werden nicht überwacht oder getestet, sodass ihre Wirksamkeit, Sicherheit und Stärke variieren können.

Am besten besprechen Sie die Optionen mit Ihrem Tierarzt, der die besonderen Bedürfnisse Ihres Haustiers versteht und die beste Behandlung für Ihr Tier empfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!